Kein Mindestbestellwert! Kontaktlose Abholung möglich. Kostenloser Versand in Österreich ab einem Bestellwert von € 60,-

Bio Waldstauden Roggen Vollkornmehl
Bio Waldstauden Roggen Vollkornmehl
Bio Waldstauden Roggen Vollkornmehl
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Bio Waldstauden Roggen Vollkornmehl
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Bio Waldstauden Roggen Vollkornmehl
  • Laden Sie das Bild in den Galerie-Viewer, Bio Waldstauden Roggen Vollkornmehl

Bio Waldstauden Roggen Vollkornmehl

Normaler Preis
€4,90
Sonderpreis
€4,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Korn des Waldstauden Roggen schmeckt wesentlich intensiver als Roggen und das daraus gebackene Brot ein besonderer Genuss. 

Waldstauden Roggen wird auch als Johannisroggen, Urroggen, Sibirisches Urgetreide, Sibirischer Roggen, Sibirisches Urkorn oder Waldstaudenkorn bezeichnet. Johannisroggen wird das Getreide aufgrund seines relativ frühen Aussaattermins im Jahr genannt: um den 24. Juni herum (Johanni bzw. Sommersonnenwende). Als „Urroggen“ oder „Urkorn“ wird es bezeichnet, weil es wie z. B. Emmer zu den sehr alten Kulturgetreidesorten zählt. 

Die Hans Frauenlob Hochmühle in Plainfeld (Salzburg) wird seit 1931 als Familienbetrieb in dritter Generation geführt. Es wird ausschließlich in Österreich angebautes Getreide (ausgenommen Kamut) vermahlen. Das Getreide stammt hauptsächlich aus Ober- und Niederösterreich. Der BIO-Weizen stammt meist aus dem pannonischen Raum, der BIO-Roggen, sowie der BIO-Dinkel aus Inn- und Mühlviertel. Die Mühle ist eine kombinierte Weizen- und Roggenmühle mit 16 Passagen, das heißt alle Getreidesorten werden über dieselbe Mühle vermahlen. Frauenlob ist seit 1994 ununterbrochen Partner von BIO Austria.

Kunden Feedback

Basierend auf 1 Bewertung Bewertung abgeben
Blogheim.at Logo