Summer-Sale VERLÄNGERT: -25% auf alle lagernden Mehle und Sauerteig, bis 9.8.2020. Wg. Betriebsurlaub Lieferung erst ab 10.8.

Die ZENTROFAN®-Vollwertmühle am Loidholdhof

Mit der Zentrofan®-Mahltechnik wird das Getreide durch eine sehr schonenden und einzigartigen Weise vermahlen. Bei dieser speziellen Technik werden die Körner nicht gequetscht sondern an einem stillstehenden Mahlstein im ständig wirbelnden und kühlenden Luftstrom abgeschliffen. Dadurch entsteht ein sehr feines, lange haltbares Vollkornmehl anbieten, in dem wertvolle Vitamine erhalten bleiben.

Im Gegensatz zu den rotierenden Mahlsteinen herkömmlicher Getreidemühlen basiert der Mahlvorgang bei den ZENTROFAN® Vollwert-Mühlen auf einem stillstehenden, zylindrischen Mahlstein aus Basalt-Lava. Durch den stillstehenden Mahlstein wird das Mahlgut nicht gequetscht, sondern am Mahlstein im ständig verwirbelten und kühlenden Luftstrom abgeschliffen. Es entsteht kaum Reibungshitze, alle Nährstoffe und Vitamine aus dem vollen Korn bleiben erhalten.

Hier gehts zu den Mehlen und Saaten vom Loidholdhof

Schonender ist die Mehlzubereitung kaum möglich. Dadurch ermöglichen diese Mühlen eine besondere und vitaminerhaltende Herstellung des Mehls. Ob Dinkel, Weizen, Buchweizen, Hafer oder Roggen – alle nicht ölhaltigen Körner können mit dieser Technik vermahlen werden.

 

Besonders hervorzuheben ist die große Feinheit, die lange Haltbarkeit und die Frischebeständigkeit des Mehls. Das Zentrofan®-Mehl ist kühl und dunkel gelagert bis 12 Monate haltbar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Blogheim.at Logo